Autor Archiv

Forstmod Entwicklertagebuch – Bäume fällen

Written by rafftnix. Posted in Forstmod

Zum fällen eines Baumes nimmt man einfach die Motorsäge aus der Transportbox, gibt gas, dreht die Säge und hält sie an den Baum heran. Währenddessen läuft im Hintergrund ein Countdown ab, an dessen Ende der Baum gefällt wird. Beim fällen hört man das knacken des Holzes, den Aufprall auf den Boden hört man natürlich auch. Dies wird durch ein Contact Callback möglich, dass den Aufprallsound abspielt sobald der Baum mit dem Boden in Berührung kommt. Dann werden Markierungen auf dem Baumstamm sichtbar, die zeigen an welchen Stellen man den Baumstamm zerlegen kann. Außerdem kann man den Baum natürlich entasten, indem man mit der Säge am Baumstamm entlangschleift und so die Äste abtrennt. Für den Aufbau der Baumstämme haben wir uns Rat von einem Fachmann geholt. So besteht eine 25m lange Tanne aus einem ca. 2,5 m langen Stammfuß, 3 Stücken a 5 m mit geradem, astfreiem Holz und zwei ca. 3 m langen Stücken Industrieholz. Dies ist für die Verwertung interessant, weil man für die guten Holzstücke am Sägewerk deutlich mehr Geld bekommt als man mit Hackschnitzeln verdienen kann.

Forstmod Entwicklertagebuch – Bäume pflanzen

Written by rafftnix. Posted in Forstmod

Hier möchten wir euch die spielmechanische und technische Seite des Forstmods näher bringen. Wir freuen uns über Feedback, wie euch das Format "Entwicklertagebuch" gefällt.

Zuerst einmal kauft man eine Palette mit den Baumsetzlingen im Farming Shop. Diese kann man dann mit dem Anhänger der Wahl in den Bereich transportieren, in dem die Neuaufforstung geplant ist. An den Paletten kann man das Setzgerät auffüllen, die leeren Paletten verschwinden einfach. Dann kann es auch schon los gehen. Das Pflanzen der Setzlinge übernimmt ein animierter Arbeiter, der die Bäume einzeln mit der Hand in den Boden setzt. Gepflanzt wird erstmal nur ein Dummy, der dann mehrere Ingametage lang wächst. Die Bäume wachsen ohne unschöne optische Sprünge wie beim Getreide, einfach ganz langsam, sodass man es garnicht bemerkt. Erst wenn der Baum fertig gewachsen ist, wird der Dummy gegen einen fällbaren Baum mit echten physikalischen Eigenschaften ausgetauscht. Dies hat den Grund, dass man im LS dynamische Objekte (Baumteile) nicht skalieren kann, außerdem muss die Physik des Baums ja nur echt sein, sobald er gefällt werden kann. Dadurch fällt auch die Kollisionsberechnung ressourcenschonender aus. Sobald der Baum fertig gewachsen ist, wird eine Fällmarkierung am Stamm sichtbar